Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Alles ist vergänglich

regina-nussbaumEine gute Freundin von mir lebt die Hälfte des Jahres in Afrika. In zwei Tagen ist es wieder soweit. Sie reist ab und weicht dem Winter großflächig aus. Sie kommt erst wieder, wenn die Hagelstürme weg sind und die dunkle Jahreszeit schon hinter uns liegt. Wir Freundinnen merken an diesem Rhythmus, wie schnell die Zeit vergeht. Schon wieder ein halbes Jahr rum? Alles scheint zu rennen, besonders die Zeit. Wie habe ich früher über den Satz gelacht „Je älter ich werde, desto schneller vergeht die Zeit“. Darüber lache ich schon lange nicht mehr, das ist ein Teil meiner gefühlten Realität. Nun habe ich nichts gegen Veränderungen im Allgemeinen, nur müssen es denn so viele auf einmal sein? In meinem engsten Freundeskreis ist mir das Gefühl, geborgen zu sein, sehr wichtig. Geborgenheit entsteht bei mir durch Vertrauen und Intimität. Gefühlte Anwesenheit spielt da eine große Rolle. Wenn bei mir im privaten Bereich zu viele Veränderungen gleichzeitig entstehen, werde ich unruhig und unwirsch. Tatsächlich habe ich mir selbst ein Training in Loslassen verordnet. Ich übe täglich. Am schwierigsten ist für mich mein Heimweh nach meiner alten Familie loszulassen. Das ist aber auch wirklich ein Spezialfall. Daher gebe ich mir selbst ganz viel Zeit dafür, genau so lange, wie es eben braucht. Andere Angelegenheiten kann ich leichter loslassen, wie zum Beispiel die Einschätzung, dass ich nicht mehr so attraktiv bin wie früher. Das ist für mich ok. Wenn ich etwas überfordert bin durch den Veränderungswirbelsturm, in den ich zeitweise gerate, lese ich folgenden Satz: „Die Vergänglichkeit ist ein Prinzip der Harmonie. Wenn wir uns nicht gegen sie auflehnen, sind wir in Übereinstimmung mit der Wirklichkeit“, sagt die Buddhistin Pema Chödrön.

Regina Nußbaum

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Nachrichten und Doku

Ukrainische Bachmann-Preisträgerin zu Gast an der Alanus Hochschule – Lesung mit Tanja Maljartschuk

tanja maljartschuk foto michael schwarzWie erleben Schriftsteller:innen aus der Ukraine den Krieg in ihrer Heimat? Was kann Literatur in Zeiten der Krise bewirken? Am Samstag, 21. Mai, um 19:30 Uhr, ist die ukrainische Schriftstellerin Tanja Maljartschuk zu Gast an der Alanus Hochschul...


weiterlesen...

Bachelor Nachhaltigkeits Management an der Rheinische Fachhochschule Köln studieren

Rheinische Fachhochschule Köln LogoNachhaltiges Wirtschaften schafft zukünftige Lösungen von gesellschaftlichen und ökonomischen Veränderungen. Die RFH bietet den Bachelor-Studiengang Nachhaltigkeitsmanagement zum Wintersemester 2022/23 in einem Vollzeit und einem berufsbegleitend ...


weiterlesen...

Baumfrevel zum Maibeginn - Unbekannte schädigen in der Mainacht mehrere Bäume im Stadtgebiet

stadt Koeln LogoDas Amt für Landschaftspflege und Grünflächen hat erneut mehrere Fälle von Baumfrevel zum Maibeginn im Stadtgebiet festgestellt. So haben Unbekannte eine Birke im Inneren Grüngürtel an der Uniwiese abgeschnitten, die erst im Frühjahr dieses Jahres...


weiterlesen...

KALUSH ORCHESTRA GEWINNEN 66. EUROVISION SONG CONTEST FÜR DIE UKRAINE

KALUSH ORCHESTRAAm 14. Mai haben KALUSH ORCHESTRA das Finale des Eurovision Song Contest live aus Turin für sich entscheiden können. 

Mit einer überwältigenden Darbietung ihres Songs „Stefania“, in dem es eigentlich um die Liebe zur eigenen Mutter geht, hat die u...


weiterlesen...

Milk & Sugar stellt sich neu auf.

MilkAndSugar Flyer Template 1to1 Art c Thomas von AaghNach mehr als 20 Jahren wird Milk & Sugar sich neu formieren. So steigt Steffen Harning  aus dem Act und der gemeinsamen GmbH aus, um sich lang geplanten Soloprojekten zu widmen. 

Michael Kronenberger führt den Act Milk & Sugar und das Plattenlabe...


weiterlesen...

Köln Termine

linie T´Rhytmus Raum Struktur.jpg
Mittwoch, 18.Mai 15:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung - Linie Rhythmus Raum Struktur

neopop karte waltz the mall solo.JPG
Freitag, 20.Mai 16:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung "Waltz The Mall" - Neopop

linie T´Rhytmus Raum Struktur.jpg
Samstag, 21.Mai 15:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung - Linie Rhythmus Raum Struktur

neopop karte waltz the mall solo.JPG
Samstag, 21.Mai 16:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung "Waltz The Mall" - Neopop

linie T´Rhytmus Raum Struktur.jpg
Sonntag, 22.Mai 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung - Linie Rhythmus Raum Struktur

neopop karte waltz the mall solo.JPG
Sonntag, 22.Mai 16:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung "Waltz The Mall" - Neopop

neopop karte waltz the mall solo.JPG
Freitag, 27.Mai 16:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung "Waltz The Mall" - Neopop

neopop karte waltz the mall solo.JPG
Samstag, 28.Mai 16:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung "Waltz The Mall" - Neopop

neopop karte waltz the mall solo.JPG
Sonntag, 29.Mai 16:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung "Waltz The Mall" - Neopop

logo alanus hochschule.jpg
Mittwoch, 01.Jun 19:15 - 21:00 Uhr
Vortragsreihe: Praxisforum Gemeinwohl-Ökonomie

Werbung

Monats Kalender

Letzter Monat Mai 2022 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 17 1
week 18 2 3 4 5 6 7 8
week 19 9 10 11 12 13 14 15
week 20 16 17 18 19 20 21 22
week 21 23 24 25 26 27 28 29
week 22 30 31

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.