Kooperation zwischen dem Bundesverwaltungsamt und dem Statistischen Bundesamt zur Beschleunigung der Verwaltungsdigitalisierung

BVA LogoVerwaltungsdatenbanken stellen als sogenannte Verwaltungsregister das Rückgrat der deutschen Verwaltung dar. Ihre Qualität und Nutzbarkeit entscheiden über die Digitalisierung der Verwaltung. Die Registerlandkarte des Bundesverwaltungsamtes (BVA) wird einen erleichterten Überblick zu den bestehenden Registern geben. Sie stellt eine wichtige Entscheidungsgrundlage für Vorhaben im Bereich der Registermodernisierung dar. 

Wesentlicher Grundstein ist der Aufbau und Betrieb einer gemeinsamen Datenbasis mit dem Statistischen Bundesamt (StBA). Am 25. August 2023 haben die beiden Häuser eine richtungsweisende Kooperationsvereinbarung geschlossen und somit den Grundstein für eine strategisch wichtige Partnerschaft gelegt. 

Sowohl die öffentliche Verwaltung als auch Unternehmen sowie interessierte Nutzerinnen und Nutzer können mit der Registerlandkarte Informationen zu allen bestehenden Registern, wie z.B. Melderegistern, Handelsregistern, und deren jeweiligen Aufgabenbereichen einholen. Die bisher beim StBA geführten Daten werden nun in eine gemeinsame Datenbank überführt, die vom BVA gesteuert und betrieben wird. In Zusammenarbeit mit dem StBA wird die Datenbank kontinuierlich weiterentwickelt, ausgebaut und angereichert. Die gemeinsame zentrale Datenhaltung und -pflege entspricht den Prinzipien der Datensparsamkeit, Effizienz und Wirtschaftlichkeit, die für eine moderne und digitale Verwaltung unerlässlich sind. 

Durch die Registerlandkarte werden weitere Digitalisierungsbedarfe erkennbar. So wird deutlich, welche technischen Schnittstellen und Fachstandards erforderlich sind, um Verwaltungshandeln zu erleichtern und die Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen weiter zu entlasten, indem sie durch den elektronischen Datenaustausch zwischen den Behörden ihre Verwaltungsgänge schneller und einfacher erledigen können. 

Quartalsweise bietet das BVA Online-Veranstaltungen an, um den Prototyp der Registerlandkarte vorzustellen. Der nächste Termin ist der 11. Oktober 2023. Die Anmeldung erfolgt über folgenden Link: Anmeldung_Vorstellung_Prototyp

Darüber hinaus können Sie vorab Fragen zur Registerlandkarte an folgendes Postfach richten: registermodernisierung@bva.bund.de

Weitere Auskünfte finden Sie hier: www.registerlandkarte.de und www.verwaltungsdaten-informationsplattform.de

Informationen zum Bundesverwaltungsamt, dem zentralen Dienstleister des Bundes, erhalten Sie unter www.bva.bund.de

Quelle: www.bundesverwaltungsamt.de

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Nachrichten und Doku in Köln

Schnick, Schnack, Schluck: Ein Phänomen


Schnick Schnack Schluck Finale 2023 Mitte Weltmeister Michael Piel und sein Team Foto aSSS honorarfreiKöln, 15. Februar 2024 – Schnick, Schnack, Schnuck! Das legendäre Spiel ist unter dem Titel Schnick, Schnack, Schluck in Kölner Kneipen ein Phänomen. Denn es gibt einen Weltcup, der jetzt in sein 11. Jahr geht. Das erste Weltcupturnier fand am 18....


weiterlesen...

Null Prozent Alkohol, hundert Prozent


Gaffel Kölsch 00 Folder Grafik Gaffel honorarfreiKöln, 16. Februar 2024 – Die Privatbrauerei Gaffel präsentiert ihr alkoholfreies Kölsch ab sofort ausschließlich in der klassischen 0,33 Liter Longneckflasche im Retrodesign. Das Logo mit dem Schriftzug aus den 1960er Jahren wurde erstmals zum 111...


weiterlesen...

03.03. - 24.03.2024 Ulrike Reinker "The


russians love childrenSeit 2022 beschäftigt sich Ulrike Reinker intensiv mit dem Überfall Russlands auf die Ukraine. Ihr wurde schnell bewusst, dass die einfachen Menschen in diesem geopolitischen Konflikt die eigentlichen Opfer sind. So entstand die Idee für ihr aktue...


weiterlesen...

Der alternative Love-Song zum


ferris and sylvesterEs ist wie im richtigen Leben: Liebe bereitet hin und wieder Kopfschmerzen. Und was passt besser zum diesjährigen Valentinstag als ein Liebeslied, das nach einem Streit zweier Liebenden komponiert wurde und sich gefühlvoll um Herz- und Kopfschmerz...


weiterlesen...

Countdown für Füsun Onur. Retrospektive


Füsun Onur RetrospektiveNur noch zwei Wochen besteht die Chance, die Retrospektive von Füsun Onur (*1938) zu sehen! Sie endet am 28. Januar 2024. „Das Museum hat in den letzten Jahren bedeutende Künstler*innen mit Überblicksausstellungen gewürdigt, deren Werk bisher weni...


weiterlesen...

14.01. - 25.02.2024 Update Cologne #07


Victoria bellDie US-amerikanische Künstlerin, geboren 1942 in Evanston, Illinois, USA, hat von 1961 bis 1965 am Smith College, Northampton, Massachusetts, USA, sowie von 1965 bis 1967 an der University of California, Berkeley, Kalifornien, USA studiert. Bell l...


weiterlesen...
@2022 lebeART / MC-proMedia
toTop

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.