„Energiewende vor unserer Haustüre“ – Podiumsdiskussion mit Bundestagsvizepräsidentin Katrin Göring-Eckardt an der Alanus Hochschule

Alanus Hochschule c Nola BunkeAlfter, 16.05.2023 – Woran scheitert die Energiewende bislang vor Ort? Welche Fallstricke gibt es insbesondere an Hochschulen? Katrin Göring-Eckardt will es genauer wissen! Die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages ist am 6. Juni zu Gast an der Alanus Hochschule in Alfter und diskutiert gemeinsam mit Akteur:innen aus Zivilgesellschaft, Wirtschaft und Hoch-schule über die Herausforderungen der Energiewende. Mit auf dem Podium sitzen Mia Hense von Fridays for Future Bonn, der Unternehmer Stefan Maier, Geschäftsführer der Prior 1 GmbH aus St. Augustin sowie Dr. Hermann Falk, Vorstandsmitglied der Alanus Stiftung und der GLS Treuhand aus Bochum.

„Unsere Hochschule wurde bereits drei Mal als „Fairtrade University“ ausgezeichnet und hat seit dem Frühjahr eine rein vegetarisch-vegane Mensa. Dennoch hapert es an wichtigen Maßnahmen, wie Photovoltaikanlagen auf den Dächern des Campus 2 – Villestraße. Ich hoffe, dass unsere Veran-staltung einen Beitrag dazu leistet, hier einen Startpunkt zu setzen“, erläutert Aaron Bangert. Der Absolvent im Studiengang „Wirtschaft neu denken“ an der Alanus Hochschule hat Katrin Göring-Eckardt bei einer Kundgebung in Bonn getroffen und sie spontan für einen offenen Austausch zur Energie-wende nach Alfter eingeladen. „Die Erneuerbaren sind unsere Zukunft. Als Bunderegierung und Parlament haben wir in den vergangenen Monaten trotz Energiekrise eine Ausbauhürde nach der nächsten aus dem Weg geräumt“, so Katrin Göring-Eckardt. „Jetzt kommt es darauf an, dass Windkraft und Solar auch vor Ort einen echten Schub bekommen. Wie das gelingt und auch die Zukunft von Hochschulen nachhaltig gestaltet werden kann, dafür komme ich gerne zur Podiumsdiskussion der Alanus Hochschule.“

Eine ehrliche Kommunikation darüber, wo Chancen bei der Energiewende verpasst wurden und welche Chancen jetzt zu nutzen sind, ist für Aktivistin Mia Hense eine zentrale Grundlage für das Weiter-kommen des Klimaschutzes. Auch Stefan Maier von Prior 1 sieht dringenden Nachholbedarf „Wir arbeiten schon geraume Zeit an der Umweltverträglichkeit unserer Rechenzentren, die mit 2,5% wesentliche Verursacher der Treibhausgasemissionen sind. Uns fehlt aber z. B. der Schutz vor emissionsintensiver ausländischer Konkurrenz.“ Hermann Falk von der Alanus Stiftung ist überzeugt: „Die Mitarbeitenden und Studierenden an der Alanus Hochschule sind kreativ, aktiv und kompetent in Sachen nachhaltige Entwicklung. Viel Potenzial also, in Kooperation mit lokalen Unternehmer:innen, engagierten Bürger:innen und Politiker:innen die Energiewende vor unserer Haustüre voranzubringen!“

Die Veranstaltung wird gemeinsam mit dem Green Office der Alanus Hochschule durchgeführt. Die Moderation übernimmt der Absolvent Aaron Bangert. Nach der Podiumsdiskussion wird es von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr eine Vernetzungsmöglichkeit mit Ständen von Unternehmen der Region und Studierendeninitiativen der Hochschule geben.

Podiumsdiskussion „Woran scheitert die Energiewende bislang vor Ort?“
Wann: Dienstag, 6. Juni 2023, Beginn: 17:45 Uhr
Wo: Campus II – Villestraße, Foyer, Villestraße 3, 53347 Alfter
Fotocall mit Podiumsteilnehmenden: 18:50 Uhr

Eintritt frei, Anmeldung erforderlich unter: https://www.alanus.edu/energiewende

Anhang: Fotos Katrin Göring-Eckardt (© Laurence Chaperon) & Alanus Hochschule (© Nola Bunke) zur freien Verwendung. Fotos der weiteren Podiumsteilnehmenden auf Anfrage.
Quelle: www.alanus.edu 

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Nachrichten und Doku

EU-Mercosur-Abkommen: Ausstieg statt


umweltinstitut orgMünchen, 15. September. Um die Bedenken gegenüber den negativen Auswirkungen des geplanten EU-Mercosur-Abkommens auf Klima, Umwelt und Menschenrechte zu zerstreuen, hatte die EU-Kommission im März eine Zusatzerklärung vorgeschlagen. Am Freitag wir...


weiterlesen...

Tempo 50 auf der Zoobrücke - Umstellung


stadt Koeln LogoDie bereits angekündigte Reduzierung der Höchstgeschwindigkeit auf der Zoobrücke/Stadtautobahn zwischen Amsterdamer Straße und Kalk-Mülheimer Straße wird in beiden Fahrtrichtungen in der Nacht von Samstag, 30. September, auf Sonntag, 1. Oktober 20...


weiterlesen...

28.09.2023 Künstlergespräch mit dem


Rainer Plum Im Fluss der LinienEs ist die Linie, der Rainer Plum (*1952 in Stolberg, Rheinland) seit Jahrzehnten in all seinen Werkgruppen nachspürt. Ob Zeichnung, Skulptur, Lichtinstallation oder Fotografie – die klare Linie ist das verbindende Element in seinem Kunstschaffen....


weiterlesen...

Kursangebot ‚Letzte Hilfe‘ der Kölner


Malteser LogoDer Tod ist für viele Menschen immer noch ein Tabuthema. Deshalb herrschen oft Rat- und Hilflosigkeit, wenn Angehörige oder Freunde sterben. Der ‚Letzte-Hilfe‘-Kurs ermutigt, über das Lebensende zu sprechen und vermittelt Basiswissen, Orientierung...


weiterlesen...

BUCHTIPP: Brunhild Berg "Die Weisheit


die weisheit der steineIn diesem Buch beschreibt Brunhild Berg die Geschichte und Wirkung der Steine von Atlantis. Die Steine haben positive Auswirkungen auf unseren physischen und emotionalen Körper. Durch die Übertragung ihrer Schwingungen werden Körper und Geist harm...


weiterlesen...

Es regnet Blei: Gunbrella ist ab sofort


gunbrellaDie Privatdetektive von Doinksoft (Devolver-Bootleg) und die Hobby-Columbos von Devolver Digital (ebenfalls Devolver-Bootleg) ziehen ihre schmutzigen Regenmäntel an, um mit der Veröffentlichung von Gunbrella, das ab sofort für PC und Nintendo Swit...


weiterlesen...
@2022 lebeART / MC-proMedia
toTop

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.