Dr. Ulrich Mitzlaff verlässt die KZVK

2022 ulrich mitzlaff R KZVK Silvia KriensDer Aufsichtsrat hat dem Wunsch von Dr. Ulrich Mitzlaff entsprochen, seinen Vertrag als Vorsitzender des Vorstands der KZVK zu beenden und das Unternehmen zu verlassen.

Köln, 12.09.2022. Der Vorsitzende des Vorstands der KZVK, Dr. Ulrich Mitzlaff, hat den Aufsichtsrat um die vorzeitige Beendigung seines noch bis 2026 laufenden Vertrags zum 31. Dezember 2022 gebeten. Der Aufsichtsrat hat seinem Wunsch in seiner Sitzung am 8. September 2022 entsprochen. 

„Mit großem Bedauern kommen wir der Bitte von Dr. Ulrich Mitzlaff um die Mandatsabgabe nach. Im Namen des Aufsichtsrats spreche ich ihm unseren Dank für die sehr gute, vertrauensvolle Zusammenarbeit und Anerkennung für seine Verdienste um die KZVK aus. Als Vorstandsvorsitzender hat er die KZVK in den vergangenen Jahren gemeinsam mit dem Vorstandsteam strategisch neu ausgerichtet und maßgeblich geprägt. Unter seiner Führung bewältigte die KZVK zahlreiche wegweisende Veränderungen und entwickelte sich zur starken Partnerin in der Zusatzversorgung für die Einrichtungen der katholischen Kirche. Träger und Beschäftigte in Kirche und Caritas können sich heute mehr denn je auf die KZVK verlassen“, so der stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende Stephan Schwär. „Insbesondere mit der Adjustierung des Finanzierungssystems, der Neuausrichtung der freiwilligen Versicherung „MehrWert“ und seinem Engagement für eine neue Kommunikations- und Führungskultur hat Dr. Ulrich Mitzlaff die KZVK erfolgreich weiterentwickelt.“ 

Dr. Ulrich Mitzlaff war zum 1. April 2017 vom Aufsichtsrat der KZVK in das seinerzeit neu geschaffene Amt als Vorstandsvorsitzender der KZVK berufen worden. Im kommenden Jahr wird er nun neue Aufgaben in der Versicherungsbranche wahrnehmen.

Quelle: www.kzvk.de

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Gesundheit und Bildung

Schüleraustausch und Gap Year in 2023 /


Dr Michael Eckstein mit der Auf in die Welt 2022Schüleraustausch und Gap Year in 2023 / 2024: Broschüre „Auf in die Welt“ gibt aktuellen Überblick

Viele junge Leute wollen Auslandserfahrungen, andere Kulturen, Länder, die Menschen und die Sprache kennen lernen. Dafür gibt es die Austauschprogra...


weiterlesen...

“Bienen und Bauern retten!” in Brüssel:


umweltMünchen/Brüssel, 28. November 2022. Vertreter:innen der Europäischen Bürgerinitiative (EBI) “Bienen und Bauern retten!” trafen am Freitag EU-Gesundheitskommissarin Stella Kyriakides und Věra Jourová, EU-Kommissarin für Werte und Transparenz, um di...


weiterlesen...

Digitaler Informationsabend am 8.12.22:


dolmetscher schuleZum digitalen Informationsabend über die Online-Ausbildung zum staatlich geprüften Übersetzer (m/w/d) lädt die Übersetzer- und Dolmetscherschule Köln am Donnerstag, 8. Dezember 2022 um 17.30 Uhr ein. Die Schule hat ihre Online-Ausbildung um die Sp...


weiterlesen...

Elektrisch leitfähige Bauteile aus dem


Schematischer Aufbau der Dosiervorrichtung c  TH KölnIn Branchen wie der Automobilindustrie oder in der Unterhaltungselektronik kommt immer häufiger der 3D-Drucker zum Einsatz. Bislang können damit unkompliziert mechanische Teile wie Gehäuse oder Halterungen hergestellt werden. Auch aufwändige elekt...


weiterlesen...

23. – 27.11.2022 Ausstellung „between


between the linesUnter dem Titel „between the lines – Spielraum zwischen den Zeilen“ zeigt die Fabrik45 Arbeiten von Thomas Friedrich ab dem 23. November 2022.

Passend zu diesem Titel präsentiert Thomas Friedrich eine Auswahl seiner Bilder, die typischer Weise aus...


weiterlesen...

Gesprächskreis für pflegende Angehörige


Malteser LogoKölner Malteser bieten einmal im Monat Möglichkeit zum Austausch

Köln, 21.11.2022. Die Malteser in der Stadt Köln bieten pflegenden Angehörigen von Menschen mit Demenz einmal im Monat die Möglichkeit zum Austausch.  Der Gesprächskreis findet in de...


weiterlesen...
@2022 lebeART / MC-proMedia
toTop

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.