Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Serie: Erzählwerkstatt "Als ich nach Deutschland kam..."

als ich nach deutschlandIm Jahr 2011 wurde in zahlreichen Veranstaltungen an den 50. Jahrestag des Anwerbeabkommens mit der Türkei erinnert.
In Kooperation mit dem Interkulturellen Dienst der Stadt Köln, des lebeART e.V., der Christlichen Arbeitnehmerbewegung (MCL-Germania) und des Interkulturellen Forums für Senioren (IFS) der AWO wurden Gastarbeiterinnen und Gastarbeiter eingeladen über ihre Erlebnisse, Erwartungen, Wünsche und Hoffnungen zu erzählen, die sie mit ihrer Migration nach Deutschland verbunden haben.

Warum verließen sie ihre Heimat und machten sich auf den Weg in das fremde Land? Wie war die wirtschaftliche Lage in den Herkunftsländern? Wie bereiteten sie sich auf die Reise vor? Wie reagierten die Familie und der Freundeskreis auf das Vorhaben? Welche Konsequenzen hatte das? Wie lange wollten sie ursprünglich hier bleiben? Warum sind sie geblieben? Wie haben sie Deutschland wahrgenommen?
In dieser Serie erzählen ehemalige Gastarbeiterinnen und Gastarbeiter, die in den 60-iger Jahren nach Deutschland kamen, ihre sehr persönliche Geschichte. Es sind Geschichten über die Arbeitsmigration in Köln-Mülheim aus der Sicht derer, die es erlebt haben, die Mülheim aufgrund der hier vorherrschenden Industrie stark beeinflussten und prägten.
Diese Veröffentlichung wirbt für die Wertschätzung der Menschen, die nach Deutschland als Arbeitskraft kamen und sich hier verdient gemacht haben. Sie wirbt für ein gegenseitiges Verstehen und Verständnis, so wie in den Gesprächsrunden, wo sich Menschen verschiedener Nationalitäten, Kulturen und Religionen trafen und sich näher kamen.
Wir hoffen, dass Ihnen das Lesen Spaß macht und wir Ihr Interesse an der Geschichte der Arbeitsmigration in Köln-Mülheim geweckt haben.

Ihr Team der Erzählwerkstatt

Ida Maria Richter
Interkultureller Dienst der Stadt Köln

Peter Bach
Geschichtswerkstatt Mülheim e.V.

Maria Venera Fontanazza Russo
Koordination italienischer Teilnehmer, Audio- und Fotoaufnahmen, Christliche Arbeitnehmerbewegung (MCL-Germania)

Ilka Baum
Autorin, lebeART e.V.

Songül Kaya-Karadag
Projektkoordination, Interkulturelles Forum für Senioren der Arbeiterwohlfahrt Köln e.V.

In den nächsten Wochen werden wir Ihnen die Geschichten der Teilnehmer der Erzählwerkstatt vorstellen:

1. Reyhan Toker

2. Namik Kemal Citak

3. Ahmet Güven

4. Sevim Sakkaf

5. Pervin Kayabasi

6. Levent Seyhan

7. Giuseppe Pulsiano

8. Paolo Russo

9. Paolo Biondo

10. Gertrud Erkens

 

Die Geschichten der Erzählwerkstatt "Als ich nach Deutschland kam..." sind außerdem in einer Broschüre erschienen.

Herausgeberin ist Arbeiterwohlfahrt, Kreisverband Köln e.V., Frau Ulli Volland-Dörmann, Rubensstr. 7-13, 50676 Köln

Layout: GNN-Verlag Köln

Die Broschüre finden Sie in zahlreichen Begegnungsorten in Mülheim ausgelegt. Oder Sie können sie direkt im IFS - Interkulturelles Forum für Senioren, in der Dünnwalder Str. 5, 51063 Köln-Mülheim bekommen.

Öffnungszeiten: Dienstag - Donnerstag: 14.00 - 16.00 Uhr

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Musik / Film

The Bros. Landreth - Album "Come Morning"

the bros cover networkingmediaDas mit dem JUNO-Award ausgezeichnete Geschwister-Duo The Bros. Landreth hat seit ihrem Debütalbum Musikliebhaber mit "einem ruhigen Sturm aus Slide-Gitarren-Soli, Blue Notes, dreistimmigen Harmonien" (Rolling Stone) und "badass-in-a-lovely-way ha...


weiterlesen...

Ehrenamtskarte NRW in Köln per App erhältlich

stadt Koeln LogoDigitale Ehrenamtskarte kann auf Smartphone oder Tablet geladen werden

Ehrenamtlich Engagierte können jetzt einfach online über eine neue App ihre Ehrenamtskarte NRW in Köln beantragen oder verlängern. Ein schriftlicher Antrag in Papierform ist ni...


weiterlesen...

27.09.2022 Salongespräche - Lesung und Gespräch zu "Fahrenheit 451" von Ray Bradbury

salongespraecheSzenen aus der Verfilmung dieses Science-Fiction-Klassikers haben sich ins Gedächtnis gebrannt. Meisterhaft setzte Francois Truffaut den Kerosin speienden Salamander ins Bild, Bücher (und Menschen) gehen in Flammen auf. 70 Jahre nach Erscheinen de...


weiterlesen...

Neue Online-Umfrage: Wie steht es um Pläne fürs Arbeiten im Ausland oder ein Sabbatjahr in Krisenzeiten?

news logoDie beiden Informationsplattformen www.auslandsjob.de (Arbeiten im Ausland) und www.sabbatjahr.org (Berufliche Auszeit) haben eine neue Online-Umfrage gestartet. Sie fragen: Erschweren Corona & Homeoffice, das sogenannte „New Work“, Ukrainekrieg u...


weiterlesen...

Myanmar: Facebook-Algorithmen haben Gewalt gegen Rohingya befördert – Meta muss Entschädigung zahlen

amnesty logoDie Algorithmen des Facebook-Mutterkonzerns Meta und dessen rücksichtslose Gewinnmaximierung haben laut einem neuen Bericht von Amnesty International wesentlich zu den Gräueltaten des myanmarischen Militärs gegen die ethnische Gruppe der Rohingya ...


weiterlesen...

Köln Termine

iwNbXM2Q.png
Freitag, 30.Sep 15:30 - 18:30 Uhr
Sven Creutzmann ist "Unser Mann in Havanna"

iwNbXM2Q.png
Sonntag, 02.Okt 11:00 - 14:00 Uhr
Sven Creutzmann ist "Unser Mann in Havanna"

iwNbXM2Q.png
Mittwoch, 05.Okt 15:30 - 18:30 Uhr
Sven Creutzmann ist "Unser Mann in Havanna"

iwNbXM2Q.png
Freitag, 07.Okt 15:30 - 18:30 Uhr
Sven Creutzmann ist "Unser Mann in Havanna"

iwNbXM2Q.png
Sonntag, 09.Okt 11:00 - 14:00 Uhr
Sven Creutzmann ist "Unser Mann in Havanna"

Köln Panorama 29062020 (c) Tatjana Zieschang .jpg
Sonntag, 16.Okt 11:00 - 18:00 Uhr
Fischmarkt Köln

Werbung

Monats Kalender

Letzter Monat September 2022 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 35 1 2 3 4
week 36 5 6 7 8 9 10 11
week 37 12 13 14 15 16 17 18
week 38 19 20 21 22 23 24 25
week 39 26 27 28 29 30

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.