Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

JEROME X MALOU X MOKABY BETTER LOVE

Cover Jerome x Malou x MOKABY   Better LoveDie Melodie mitreißend, der Text emotional – der Track hat Ohrwurmpotenzial! DJ & Producer Jerome hat sich für seine neue Single gleich zwei talentierte Künstler an seine Seite geholt. Nach einigen Studio Sessions war „Better Love“ geboren. Singer-Songwriterin Malou, mit ihrer einzigartigen Stimme und MOKABY, mit seinen ebenso hervorragenden Produktionskünsten, neben Jerome, verleihen „Better Love“ verschiedene Facetten, die einen direkt fesseln und nicht mehr loslassen. 

Der Hamburger DJ, Produzent und Entertainer Jerome ist seit zehn Jahren das Aushängeschild von Kontor Records. 2020 wurde er für seine Single „Light“ in Deutschland und Österreich mit Gold ausgezeichnet und war er gleichzeitig mit drei Singles in den Top 100 Single-Charts vertreten. Neben dem Erfolg seiner Singles "Take My Hand" (Gold in Deutschland, Österreich & Schweiz), "Lonely" (Gold in Polen) oder "You & Me" sind aber auch seine zahlreichen Remixes für Big Names wie Timmy Trumpet, Armin van Buuren, Sam Feldt, The Underdog Project, Brennan Heart, VINAI u.v.m. hervorzuheben. Mit Millionen von monatlichen Hörern und insgesamt über 350 Millionen Streams allein auf Spotify ist Jerome nicht mehr aus der Dance-Szene wegzudenken. 

Die junge Hamburger Musikerin Malou mit hawaiianischen Wurzeln verzaubert das Publikum mit ihrem tiefgründigen Songwriting und ihrer einzigartigen Stimme. „Musik ist mein Mittel, Emotionen auszudrücken und meine Persönlichkeit zu definieren. Es ist ein Akt der Selbstfindung – als Person und als Künstlerin“, so die 21-jährige. Malou verfolgt ihre Karriere als Singer-Songwriterin mit einzigartiger Entschlossenheit: Sie brachte sich das Gitarrenspielen selbst bei, um sich zu begleiten und schickte ihre ersten Songs an Produzenten, Verlage und Radiosender. Dabei überzeugte nicht nur ihr Talent, sondern auch die ungezwungene Leichtigkeit ihrer Herangehensweise. Die Management-Firma von Stefan Dabruck wurde so auf sie aufmerksam und vertritt sie seither. Zudem unterschrieb sie einen Künstlervertrag bei Warner Music Germany, wo sie bisher drei Solo-Singles veröffentlichte. Malou pendelt zwischen Hamburg und Berlin, schreibt Sessions in Nashville und Atlanta, veröffentlicht Features mit Künstlern wie Deepend, Ben Böhmer, SAINT WKND und hat bereits erste Synch-Deals für Werbung und Film. 

MOKABY ist ein deutscher DJ und Musikproduzent im Dance- und House-Genre. Durch seinen ersten großen Radio- und internationalen Charterfolg mit Iggy Pops Hymne “The Passenger (LaLaLa)”, in Zusammenarbeit mit LUM!X, Gabry Ponte und D.T.E, ist MOKABY mit aktuell 3 goldenen Schallplatten und einer Platinauszeichnung auf dem Weg, sich als national und international erfolgreicher Act zu etablieren. 2015 zog es ihn in die Hansestadt Hamburg. Hier knüpfte er schnell Kontakte und vernetzte sich im Nachtleben, sodass es ihn als DJ durch eine Vielzahl Hamburger Nachtclubs zog und er die Grundlagen für eigene professionelle Musikproduktionen erlernte. Heutzutage spielt er neben Spanien, Asien, Skandinavien, UK, oder anderen internationalen Stationen überwiegend im DACH-Raum, um seine treuen Fans weiterhin zu begeistern. 

„Better Love“ von Jerome x Malou x MOKABY ist ab sofort überall als Stream & Download erhältlich. 

Linkfire: https://ktr.lnk.to/BetterLove

 Youtube Link: https://music.youtube.com/playlist?list=OLAK5uy_ltykYPP2c7U8Z9ti1oJXPBvP3qmwBQ2II&feature=share

Quelle: www.berlinieros.de

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Musik / Film

Flo Rida kehrt mit neuer Single "Wait" zurück

Flo Rida   Wait Final ArtFlo Rida blüht weiterhin in der Pop-Stratosphäre auf. Zu Silvester enthüllte das genreübergreifende Multitalent seine neueste Single „Wait“. Die enthält ein Featuring der Sock-Hop-Ära-Produktion von Johnny Goldstein, auf das Flo Rida darüber rappt...


weiterlesen...

Kölner Design Preis für Absolventinnen und Absolventen der TH Köln

Bild c Theresa TropschuhVier Absolventinnen und Absolventen der Köln International School of Design (KISD) der TH Köln belegen den ersten, zweiten sowie die zwei dritten Plätze des Kölner Design Preises 2021. Chandra Sperle erhält für seine Bachelor-Abschlussarbeit „Schr...


weiterlesen...

Das 68elf - studio zeigt: PARALLELE PROZESSE "SPHINX"

entwurf sphinx Kuckuck von anne kotzan2 mit textMichael Baerens, Albert Brahaj, Sabina Flora, Ghostcat, agii gosse, Pi Heinz, Klaus Küster, Dietmar Paetzold, Klaus Schaefer, susebee, Wilda WahnWitz, zweiimdruck(Suki Meyer-Landrut/Christine Pohlmann)

Laufzeit:                                    ...


weiterlesen...

Matthias Reim startet das neue Jahr mit einem neuen Album - "MATTHIAS" erscheint am 14.01.2022

Matthias reim Cover sony musicMatthias Reims zeitlos-legendärer 1990er-Song „Verdammt, ich lieb’ Dich“ ist heute, über 30 Jahre später, ein Evergreen, der von Generation zu Generation textsicher mitgesungen wird. Und mit jeder neuen Veröffentlichung, entdeckt ein ganz junges P...


weiterlesen...

Ehrenfelder Kinogeschichte(n) Leo, Urania und Primus, Rochus und Astörchen

ehrenfelder kinogeschichtenFotografische Ausstellung mit multimedialen Elementen
14. + 16. Jan. 22  | Epiphaniaskirche

Köln Die fotografische Ausstellung zu den 14 alten Ehrenfelder Kinos eröffnete am 29. Dezember: der Joseph Wirges Vorsitzender des Vereins „Veedelsmanageme...


weiterlesen...

Köln Termine

something to live for Ausstellung.jpg
Donnerstag, 20.Jan 14:00 - 20:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Freitag, 21.Jan 14:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Samstag, 22.Jan 10:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Sonntag, 23.Jan 11:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Dienstag, 25.Jan 14:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Mittwoch, 26.Jan 10:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Donnerstag, 27.Jan 14:00 - 20:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Freitag, 28.Jan 14:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Samstag, 29.Jan 10:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Sonntag, 30.Jan 11:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

Werbung

Monats Kalender

Letzter Monat Januar 2022 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 52 1 2
week 1 3 4 5 6 7 8 9
week 2 10 11 12 13 14 15 16
week 3 17 18 19 20 21 22 23
week 4 24 25 26 27 28 29 30
week 5 31

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.