Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Areti und Kakia

HelenaKatsiavaraklein…Der Weg zum eigenen "Ich" ist oft so sehr lang. Manchen gelingt es nicht dahin zu kommen. Sie haben es mit all den mythischen Wesen, zu tun, die einem ihre Begegnung schenken. Die Begegnung mit ihnen soll Erkenntnisse bringen und die Chance schneller zum Inneren zu gelangen.

Mir kommt eine Geschichte von Herkules ( lat.) oder Herakles (gr.) in den Sinn. Herakles ist bekanntlich der griechische Held und Halbgott, der als Sohn vom Olympischen Gott Zeus und der sterblichen Alcmene geboren wurde. Hera die Frau von Zeus schickte aus Eifersucht 2 große Schlangen, um Herkules als Baby umzubringen. Herkules packte die Schlangen und erwürgte sie mit bloßer Kraft.

Der Mythos Mann des erfolgreichen und tugendhaften Herrschers ist geboren. Mit seinen 12 Heldentaten wurde er zum Bezwinger der Könige, Erlöser der Welt, Friedensbringer, Führer der Musen und erweiterte somit seinen persönlichen Ruf. In heutiger Sprache, also, sein Image.

Herkules stand eines Tages am Scheideweg zwischen der Tugend-Areti und der Sünde- Kakia. Jede von ihnen verweilte am Rande Ihres eigenen Weges und versuchte ihn jeweils zu ihrer Gunst anzulocken.

Kakias Weg war gerade, ohne Biegungen, einfach zu gehen und ohne Steine. Sie stand dort und lockte mit ihren Stärken von Glamour und Reichtum. Aretis Angebot dagegen, war holprig, hatte viele Biegungen und Aufstiege. Sie stand am Rande ihres Weges mit einem einfachen weißen Gewand, bescheiden und still. Herkules entschied sich für Aretis Weg. Es war der Weg mit großen übermenschlichen Herausforderungen. Er ging diesen und kam an seine Grenzen, übermannte sie und wuchs zum Helden. Er wurde der Held seines Selbst und reinigte seine Persönlichkeit von Selbstzweifel und sämtliche Schattenseiten. So kam er zum Glanz und Gloria seines Inneren. Und wenn das Innere glänzt, dann ist der äußere Glanz nicht mehr weit, denn "so wie oben so unten so wie innen so außen"

Sein Name rankte weit über Griechenland hinaus, wurde genutzt um Fahrräder zu ihrer Stärke zu verhelfen um Kassels Riesenschloss Oktogon zu schmücken und um vieles mehr. Und wenn er nicht gestorben ist, so lebt er bestimmt, glücklich noch heute.

..und für eine kleine musikalische Begleitung zum Text, wenn noch Zeit für die Musen da ist: http://www.youtube.com/watch?v=VS4fyxuFZvA

Autorin Helena Katsiavara

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Gesundheit und Bildung

Ausbildung Zytologieassistent (m/w/d): Online-Infotag am 28. Januar 2022

Zytologieassistentin quelle polgar stueweDie Ausbildung zum Zytologieassistenten (m/w/d) bleibt in Deutschland auch in Zeiten der Corona-Pandemie weiterhin sehr gefragt. Ausgebildete Zytologieassistent*innen haben deshalb in fast allen Bundesländern beste Berufsaussichten und Verdienstmö...


weiterlesen...

Landesehrenpreis für Gaffel: Kölner Privatbrauerei wird bereits zum fünften Mal ausgezeichnet

Gesellschafter Heinrich Philipp Becker Foto Gaffel honorarfreiKöln, 4. Januar 2022 – Für ihre qualitativ hochwertige Produktion und für nachhaltiges Engagement erhält die Privatbrauerei Gaffel den Landesehrenpreis 2021. Bereits zum fünften Mal gehört das Familienunternehmen zu den Preisträgern.

Der Landesehr...


weiterlesen...

08.02.2022 Mit dem Zufall Stadt gestalten? (Online-Gespräch)

eine StundeBei der Gestaltung der Umgebung von Rathaus und Gürzenich in Köln hatte der Zufall die Hand im Spiel. 1979 haben 250 nach dem Zufallsverfahren aus dem Einwohnermelderegister ausgeloste Kölnerinnen und Kölner in zehn Planungszellen Vorschläge zu In...


weiterlesen...

Nino De Angelo überrascht mit neuer rockiger Musik - Single "An Irgendwas glauben" VÖ 21.01.22

nino de angeloDas Album „Gesegnet & Verflucht – Träumer Edition“ erscheint am 11.02. und ist gleichzeitig Teil 3 der Trilogie

Ddie Veröffentlichung seines Albums „Gesegnet und Verflucht“ und der gleichnamigen Biografie, wirkte wie ein Befreiungsschlag für Nino ...


weiterlesen...

Dreimal Deutschland - Kultur und Landschaft: "Der Norden", "Die Mitte" und "Der Süden"

dreimal deutschland new designKöln, 17. Januar 2022. Die drei Bände „Deutschland – Kultur und Landschaft“ aus dem Könemann Verlag sind ab 20. Januar 2022 auch einzeln zu haben: „Der Norden“ stellt von Ostfriesland und den Inseln bis Magdeburg und die Elbe-Börde-Heide 24 Region...


weiterlesen...

Köln Termine

something to live for Ausstellung.jpg
Freitag, 21.Jan 14:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Samstag, 22.Jan 10:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Sonntag, 23.Jan 11:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Dienstag, 25.Jan 14:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Mittwoch, 26.Jan 10:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Donnerstag, 27.Jan 14:00 - 20:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Freitag, 28.Jan 14:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Samstag, 29.Jan 10:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Sonntag, 30.Jan 11:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

Werbung

Monats Kalender

Letzter Monat Januar 2022 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 52 1 2
week 1 3 4 5 6 7 8 9
week 2 10 11 12 13 14 15 16
week 3 17 18 19 20 21 22 23
week 4 24 25 26 27 28 29 30
week 5 31

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.