Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Leben als Gesamtkunstwerk

regina-nussbaum...Wenn ich mein Leben als Gesamtkunstwerk betrachte, fallen mir einige Begebenheiten auf, die mein Leben stark beeinflusst haben. Als ich aufhörte, die Meinung anderer über mich zu wichtig zu nehmen, hatte ich mehr Freiheit. Eine Folge dieser Freiheit war, dass ich nach 25 Jahren Pause, wieder anfing, zu malen. Daraus ergaben sich Kunstwerke in verschiedenen Ausdrucksformen. Heute kann ich mir gar nicht mehr vorstellen, nicht zu malen. Mit dem Schreiben ist es ähnlich, ich schreibe seit meiner Kindheit. Das ist ein wichtiger Teil meines Gesamtkunstwerkes. Die Beziehung zu meinem 22jährigen Sohn ist für mich auch sehr bedeutsam. Wir sind gegenseitig Zeitzeugen, nah verbunden. Ohne ihn würde eine wesentliche Qualität in meinem Gesamtkunstwerk fehlen: Die Liebe zu einem Kind. Die ist für mich nicht vergleichbar mit der Liebe zu einem Partner oder zu Freunden. Dennoch sind alle wesentlichen Beziehungen Teil meines Gesamtkunstwerkes. Ich liebe es, auch die Gesamtkunstwerke meiner Freunde zu betrachten. Das hilft mir dabei, den einen oder anderen Ausrutscher auf dem Beziehungsparkett zu relativieren. Die Landschaft ist größer als das Gebiet, sagen die NLPler (Neuro-Linguistische Programmierung). Ich finde diese Betrachtung sehr erhebend, denn sie verschafft mir einen Spiel-Raum, den ich erforschen und bespielen kann. Nun sind Vorhaben ja ganz nett, nur mein Gesamtkunstwerk braucht meine Hingabe, um sich weiter zu entwickeln, denn wie Henry Ford so treffend formulierte: „Mit Absichten kann man nicht berühmt werden!“.

Autorin: Regina Nußbaum

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Musik / Film

LIQUIDFIVE - MALIBOO VÖ: 14.01.2022

maliboo cover art2022 hat gerade erst begonnen, da läuten liquidfive mit ihrer neuen Dance-Pop Nummer "Maliboo" bereits den Sommer ein. Eine „catchy“ Melody, pumpende Beats und bezaubernde Vocals lassen die Sonne über garantiert jeden Dancefloor erstrahlen. Malibo...


weiterlesen...

Landesehrenpreis für Gaffel: Kölner Privatbrauerei wird bereits zum fünften Mal ausgezeichnet

Gesellschafter Heinrich Philipp Becker Foto Gaffel honorarfreiKöln, 4. Januar 2022 – Für ihre qualitativ hochwertige Produktion und für nachhaltiges Engagement erhält die Privatbrauerei Gaffel den Landesehrenpreis 2021. Bereits zum fünften Mal gehört das Familienunternehmen zu den Preisträgern.

Der Landesehr...


weiterlesen...

ZUSTRA - "Drowned Body" - Debütalbum am 25.02.22

zustra cover motor entertainmentDas bombastisch-düstere "Drowned Body" von ZUSTRA ist der letzte Vorbote ihres von Indie-Blogs und Kritiker:innen lang erwarteten Debütalbums "The Dream Of Reason", das am 25. Februar 2022 bei Motor Entertainment erscheint.

Wer den Werdegang der k...


weiterlesen...

USA: Präsident Biden muss Gefangenenlager Guantánamo endlich schließen

amnesty logoSeit 20 Jahren verletzen die USA in Guantánamo systematisch Menschenrechte. In dem Gefangenenlager werden noch immer 39 Menschen festgehalten. Zum Jahrestag der Eröffnung Guantánamos fordert Amnesty International US-Präsident Joe Biden auf, deutli...


weiterlesen...

Richard Siegal / Ballet of Difference Vorstellungen werden verlegt

NEWS LOGOAufgrund einzelner Erkrankungen im Ensemble (pandemiebedingt) muss das geplante Gastspiel von Richard Siegal / Ballet of Difference am SchauspielKöln: MADE TWO WALKING // MADE ALL WALKING in der Muffathalle München am Donnerstag 20.01. und Freitag...


weiterlesen...

Köln Termine

something to live for Ausstellung.jpg
Freitag, 21.Jan 14:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Samstag, 22.Jan 10:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Sonntag, 23.Jan 11:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Dienstag, 25.Jan 14:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Mittwoch, 26.Jan 10:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Donnerstag, 27.Jan 14:00 - 20:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Freitag, 28.Jan 14:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Samstag, 29.Jan 10:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Sonntag, 30.Jan 11:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

Werbung

Monats Kalender

Letzter Monat Januar 2022 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 52 1 2
week 1 3 4 5 6 7 8 9
week 2 10 11 12 13 14 15 16
week 3 17 18 19 20 21 22 23
week 4 24 25 26 27 28 29 30
week 5 31

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.