Stille Kommunikation

HelenaKatsiavara…Bin wieder im Wald und laufe, wie fast jeden Tag und schaue auf der Erde rollenden und fliegenden Blätter. Es fasziniert mich dieser Bewegung nachzugehen. Mein Blick trifft sich mit dem des Forstarbeiters, der das ganze Geschehen verursacht. In diesem Moment geschieht eine Kommunikation, stellte ich fest. Nämlich eine, die mehr in uns bewegt als tausend Worte.

Jeder denkt sich sicherlich etwas anderes in dem Augenblick, es spielt schließlich keine Rolle, was man denkt. Es geht um den Augenblick der Kommunikation, denn ein Lächeln zeichnet sich in unseren Gesichtern.

Wie viele solche Kommunikationsmomente haben wir alltäglich, dachte ich mir. Und wie oft beißen wir uns dran fest und verderben damit die nächsten Kommunikationsmomente, nämlich das Jetzt. Denn es gibt nur das Jetzt- eigentlich.

Ich setzte meinen Weg im Wald fort und komme an den See, wo sämtliche Wasservögel ihr Dasein pflegen.

Ein Schwarm von 5. Schwänen kommt in seiner dynamischen Schönheit angeflogen.

Ich kenne die Schwanenkinder als sie noch Küken waren und sie sind mir vertraut. Ich mache ein paar Dehnübungen am Ufer und sie kommen, weil sie sich etwas von mir versprechen. Das wäre Nahrung und auch da findet eine Kommunikation statt, im Stillen. Schon wieder bin ich von diesem Moment fasziniert. Die Schwäne verlieren ihr Interesse an mir und gehen, ich meine, sie schwimmen davon. Sie erkennen ja nichts an meiner Körpersprache, was ihnen ihrem Interesse entgegenkommen könnte. Ich lasse meine Absichten los sie länger in meiner Nähe zu genießen und laufe weiter. Mein besonderes Interesse gilt auch den Bäumen und die Art wie sie schauen, denn Bäume schauen einen an. Und sie kommunizieren durch ihre Standhaftigkeit, ihre Stärke, ihre Geduld. Wenn ich zum Beispiel vor einer Platane stehe, steht die Zeit auch still und die stille Kommunikation ist wieder präsent.

Meine Sinne werden dadurch schärfer, sie werden anders gebraucht. Es fängt an zu regnen und der Regen kommuniziert in seinem Rhythmus.

Ich werde immer ausgeglichener, und spüre wieder eine Konzentration auf das Wesentliche, was das Leben von mir abverlangt.

Herrlich, diese Stille Kommunikation. Wollte ich nicht noch meine Freundin vorhin angerufen haben? Scheibenkleister. Ich habe es vergessen!

 

Autor: Helena Katsiavara

 

 

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Kunst und Kultur

22.11.2022 Salongespräche Die


BIBLIOMANIA Das Buch in der KunstBilder von Büchern und Leseszenen sind traditionsreich: Sie sind in der mittelalterlichen Buchmalerei und Skulptur enthalten, sie begegnen uns im Holzschnitt der Frühen Neuzeit, dann im Kupferstich, schon seit Jahrhunderten in der Malerei, später ...


weiterlesen...

Privatbrauerei Gaffel: Bereits zum


Landesehrenpreis 2022  für Gaffel   alle Preisträger Foto MLV Giulio Coscia honorarfreiKöln, 17. November 2022 – Bereits zum sechsten Mal kann sich die Privatbrauerei Gaffel über den Landesehrenpreis für Lebensmittel freuen. Dieser wurde gestern von der Landwirtschafts- und Verbraucherschutzministerin des Landes NRW Silke Gorißen an...


weiterlesen...

GRENZGANG präsentiert den Livestream:


GRENZGANG Presse Livestream Axel Brümmer Peter Glöckner Weltsichten 30 J. Radeln durch den Dschungel SurinamAm Donnerstag, den 05. Januar um 19:30 Uhr berichten die bekannten Abenteurer Axel Brümmer und Peter Glöckner auf www.grenzgang.de/streams/ aus dem GRENZGANG-Studio von zwei Weltreisen: Ihrer 5-jährigen Radtour um den Globus – und einer Erdumrundu...


weiterlesen...

25.11.2022 Internationaler Tag gegen


F PlakatReclaim 2022 1 scaledWIR NEHMEN UNS DIE NACHT // PROTESTMARSCH AM 25.11. // INTERNATIONALER TAG GEGEN GEWALT AN FRAUEN* 

„Wir nehmen uns die Nacht“: mit dieser Parole ziehen Frauen* und Mädchen* laut und bunt durch die Straßen und fordern das Recht auf ein gewaltfreie...


weiterlesen...

Iran: Mindestens 21 Menschen von


amnesty logoBERLIN, 17.11.2022 – Die iranischen Behörden fordern für mindestens 21 Menschen die Todesstrafe, unter anderem mit dem Ziel, weitere Demonstrierende einzuschüchtern und von den Protesten abzuhalten. Amnesty International hat Fälle von 21 Personen ...


weiterlesen...

Deutscher Entwicklerpreis ehrt die


DEP2022 Grafik- Auszeichnung der besten Computerspiele in 13 Kategorien
- Große Preisgala in der Flora in Köln mit rund 500 Gästen aus der Games-Branche
- Es moderieren Melek Balgün und Deborah Mensah-Bonsu

Köln, 29. November 2022: Am Donnerstag, den 8. Dezember ...


weiterlesen...
@2022 lebeART / MC-proMedia
toTop

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.