Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Der Minotaurus

HelenaKatsiavaraDie Gedanken der neuen Zeit finden immer neue Ventile, sich Luft zu verschaffen, oft fern von alten Traditionen, die, wie wir meinen uns so eine Art Geborgenheit bringen.

Aber was sind sie, diese Gedanken der neuen Zeit?

Sind es diese, die unseren Individualismus auf einmal gut heißen und uns auf unsere Traumpfade begleiten?

Die Möglichkeiten die wir, in der sogenannten neuen Zeit zu unserer Selbstverwirklichung zu Verfügung haben sind viele, auch die Labyrinthe sind in der Zahl viele, in denen man sich verirren kann und aus denen man herauswachsen müsste, denn sonst übernimmt der Minotaurus den Wink des Schicksals.

Er ist jenes Monster, das im Minoischen Labyrinth nach seiner Nahrung wartet. Der Minotaurus kommt in der griechischen Mythologie vor, als ein Monster halb Mensch halb Stier. Das Labyrinth hatte für ihn der König von Kreta, Minos errichtet. Sein Mahl waren 7 Jungfrauen und 7 Jünglinge, die aus dem von Kreta besetzten Athen, zum Opfer gebracht werden müssten. Aber nur dann, wenn sie nicht den Ausweg finden konnten. Es sei, denn sie konnten wachsen, und Verantwortung tragen, und sich einen Garnknäuel, von der Königstochter selbst verschaffen, um sich naher aus dem Labyrinth zu befreien.

Der Mythos erzählt, dass es einen Befreier gab, den Thysseus, der den Job für die 14 Jungen Menschen übernahm.

In unserer Geschichte geht es aber um Selbstverantwortung. Nur sie kann einzig und allein der Befreier aus dem eigenen Labyrinth sein. Auch die Labyrinthe der neuen Zeit, können mit den alten Werten, wie Glauben, Verantwortung für sich und die anderen, Disziplin und vor allen Dingen Vertrauen, besonders Selbstvertrauen, überwunden werden.

Also auch jetzt ist es nicht anders als sonst. Man wächst und wird groß durch die Herausforderung. Und wenn man rechtzeitig genug die Selbstverantwortung trägt, kann der Minotaurus auch endlich in Rente gehen.

Autorin: Helena Katsiavara.

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Kunst und Kultur in Köln

Nieves de la Fuente erhält das 14. Villa-Aurora-Stipendium des KunstSalon für 2023

Nieves de la Fuente Copyright Marie HellmannNieves de la Fuente Gutiérrez (*1988, Madrid) studierte u.a. an der Kunsthochschule für Medien in Köln (KHM) und lebt und arbeitet zwischen Köln und Madrid. Ihre Arbeit ist geprägt von visualisierten Untersuchungen zu unterschiedlichen Zusammenhän...


weiterlesen...

TORBEN KLEIN »HEIMWEH NACH KÖLN«

 BAD2036Mit dem »HEIMWEH NACH KÖLN«-Album – im Untertitel: »Die größten Hits von Willi Ostermann« – ist Torben Klein ein großer Wurf gelungen. Köln-Romantik auf höchstem Niveau, ein klingendes Denkmal für Willi Ostermann, eine musikalische Uraufführung de...


weiterlesen...

Internationales Literaturfestival: lit.COLOGNE

03 PK LitSpezial  Horst Galuschka 001 Kopielit.COLOGNE spezial präsentiert vielseitiges Programm für Oktober und eröffnet den Kartenvorverkauf

Die lit.COLOGNE spezial bietet vom 5. bis 9. Oktober sowie mit Sonderterminen am 22. und 24. Oktober erneut prominent besetzte Lesungen und präsent...


weiterlesen...

Weltkindertag 2022 Gemeinsam für Kinderrechte

Bild2 Stellten das Kinderrechte Kunstwerk vor vl Mika Springwald Andreas Wolter Olesia Poleva Janina Fug Georg SpitzleyKöln, 19.09.2022. Am kommenden Dienstag (20.09.) findet in über 140 Ländern der Erde der Weltkindertag statt. Dieser Tag soll in erster Linie die Rechte der jungen Menschen in die öffentliche Wahrnehmung rücken. Mit der Veröffentlichung des neuen ...


weiterlesen...

08.11.2022 Hamburg - Baugemeinschaften als Motor der Stadtentwicklung

eine StundeDas Netzwerk gemeinschaftliches Bauen und Wohnen und die MitStadtZentrale, Netzwerk- und Beratungsstelle für gemeinschaftliche Wohnprojekte +, berichten von der diesjährigen Fachexkursion nach Hamburg. Die Stadt Hamburg hat mit inzwischen über 300...


weiterlesen...

Köln Termine

iwNbXM2Q.png
Mittwoch, 05.Okt 15:30 - 18:30 Uhr
Sven Creutzmann ist "Unser Mann in Havanna"

iwNbXM2Q.png
Freitag, 07.Okt 15:30 - 18:30 Uhr
Sven Creutzmann ist "Unser Mann in Havanna"

iwNbXM2Q.png
Sonntag, 09.Okt 11:00 - 14:00 Uhr
Sven Creutzmann ist "Unser Mann in Havanna"

Köln Panorama 29062020 (c) Tatjana Zieschang .jpg
Sonntag, 16.Okt 11:00 - 18:00 Uhr
Fischmarkt Köln

Werbung

Monats Kalender

Letzter Monat Oktober 2022 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 39 1 2
week 40 3 4 5 6 7 8 9
week 41 10 11 12 13 14 15 16
week 42 17 18 19 20 21 22 23
week 43 24 25 26 27 28 29 30
week 44 31

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.