Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Verloren im Baumarkt

regina-nussbaumEs gibt Orte in dieser Welt, wo ich mich stets verloren, überflüssig und äußerst fehl am Platz fühle. Ein solcher Ort ist für mich ein Baumarkt. Bereits auf dem Parkplatz spüre ich eine gewisse Anspannung in mir aufsteigen. Ich manipuliere meine aufkommende schlechte Laune auf dem Weg zu den Einkaufswagen mit klassischer Musik, wahlweise Beethoven oder Puccini, die mir laut vom I-Pod ins Ohr dröhnt. So ausgerüstet, bin ich kurzfristig beflügelt, was mir bei der Auswahl eines Einkaufswagens enorm weiter hilft. Erstaunt sehe ich mich um und betrachte die Gestalten in meiner Nähe. Einige schreiten aufrecht und fast heroisch Richtung Eingang. Sie haben wohl all die tollen Werbespots für Heimwerker auswendig gelernt und fühlen sich als aktive Heimwerker auf der Jagd. Andere gehen mit ihren ganzen Familien dort hin, vielleicht ist die frühe Konditionierung bei diesem Thema besonders wichtig. Ich bin vorbereitet und hole meine Einkaufsliste aus meiner Jeans hervor. Das ist ja nicht viel: Schrauben, Seilspann-Garnitur für Vorhänge, Energie-Sparlampen und vielleicht noch eine Blume. Da bin ich schnell wieder raus. Ratlos gehe ich an einigen Regalen entlang und bemerke einen tranceartigen Zustand der Desorientierung, der sich bei mir breit macht. So geht das nicht! Ich brauche dringende kompetente Unterstützung. Kein Mitarbeiter am Info-Stand? So kommen die mir nicht davon. Ich greife mir den nächsten Mitarbeiter, den ich sehe, lasse mich weder von seinem beschäftigten Eindruck, noch von der genervten Mimik abschrecken und nötige ihn durch mein charmantestes Lächeln mir sofort zu verraten, wo dieses Aufhänge-Seil zu finden ist. Kaum bin ich da, dauert mein Triumpf, die Fallstricke des Baumarkts dieses Mal elegant ausgetrickst zu haben, ganze 20 Sekunden. Denn mir fällt ein, dass ich ja noch Rigips-Schrauben brauche, bei meinen komplizierten Wänden. Wo sind die denn jetzt? Noch zwei Mal gefragt, dann stehe ich tatsächlich vor den passenden Schrauben. Wieso gibt es davon so viele Sorten? Und wieso muss ich jetzt 200 oder 400 Stück kaufen, wo ich nur 4 Stück brauche? Was soll ich mit dem Rest anfangen? Mir reicht es. Schnell lauf ich zur Kasse, will nur noch nach Hause. Keine weitere Sekunde verbringe ich hier mehr. Aber wer bringt mir den Vorhang an?

Regina Nußbaum

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Gesundheit und Bildung

Studieninfotag an der Alanus Hochschule

Studieninfotag Alanus Hochschule 2022Welcher Studiengang ist der richtige? Was gehört in die Bewerbungsmappe für ein Kunststudium? Was sind die Voraussetzungen für ein Studium? Antworten auf diese und viele weitere Fragen erhalten Interessierte am 12. November 2022 beim Studieninfota...


weiterlesen...

Dr. Ulrich Mitzlaff verlässt die KZVK

2022 ulrich mitzlaff R KZVK Silvia KriensDer Aufsichtsrat hat dem Wunsch von Dr. Ulrich Mitzlaff entsprochen, seinen Vertrag als Vorsitzender des Vorstands der KZVK zu beenden und das Unternehmen zu verlassen.

Köln, 12.09.2022. Der Vorsitzende des Vorstands der KZVK, Dr. Ulrich Mitzlaff,...


weiterlesen...

11.10.2022 Internationaler Mädchentag: Podiumsgespräch „Mädchen heute – Gleiche Rechte! Gleiche Chancen?“

23210 allDer Weg ins Design war für Frauen zu Beginn des 20. Jahrhunderts noch steinig. Den Studentinnen des Bauhaus beispielsweise war die Weberei zugedacht, nicht aber die Ausbildung in anderen Gewerken oder gar in der bildenden Kunst. Als Zielgruppe hat...


weiterlesen...

TH Köln – Themen und Termine vom 26. September bis 2. Oktober 2022

TH KölnAm 30. September findet der erste Termin der hybriden Informationsreihe für Studieninteressierte der Studienrichtung Gemälde, Skulptur, Moderne Kunst des Instituts für Restaurierungs- und Konservierungswissenschaft statt. Prof. Dr. Tilly Laaser, P...


weiterlesen...

Das 68elf - studio präsentiert in der Reihe PARALLELE PROZESSE: "unterland" Klara Graf und Christine Kaul

Entwurf unterland mit titel und namenDas 68elf - studio präsentiert in der Reihe PARALLELE PROZESSE: Malerei und Fotografie "unterland" Klara Graf und Christine Kaul

Laufzeit:                                         05.11.2022 - 17.12.2022
Eröffnung:                                  &...


weiterlesen...

Köln Termine

iwNbXM2Q.png
Mittwoch, 28.Sep 15:30 - 18:30 Uhr
Sven Creutzmann ist "Unser Mann in Havanna"

iwNbXM2Q.png
Freitag, 30.Sep 15:30 - 18:30 Uhr
Sven Creutzmann ist "Unser Mann in Havanna"

iwNbXM2Q.png
Sonntag, 02.Okt 11:00 - 14:00 Uhr
Sven Creutzmann ist "Unser Mann in Havanna"

iwNbXM2Q.png
Mittwoch, 05.Okt 15:30 - 18:30 Uhr
Sven Creutzmann ist "Unser Mann in Havanna"

iwNbXM2Q.png
Freitag, 07.Okt 15:30 - 18:30 Uhr
Sven Creutzmann ist "Unser Mann in Havanna"

iwNbXM2Q.png
Sonntag, 09.Okt 11:00 - 14:00 Uhr
Sven Creutzmann ist "Unser Mann in Havanna"

Köln Panorama 29062020 (c) Tatjana Zieschang .jpg
Sonntag, 16.Okt 11:00 - 18:00 Uhr
Fischmarkt Köln

Werbung

Monats Kalender

Letzter Monat September 2022 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 35 1 2 3 4
week 36 5 6 7 8 9 10 11
week 37 12 13 14 15 16 17 18
week 38 19 20 21 22 23 24 25
week 39 26 27 28 29 30

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.