VIDEO - Ausstellung im Rathaus Köln "50 Jahre Migration"

DOMIDKöln-InSight.TV hat die Ausstellung "Geteilte Heimat", 50 Jahre Migration aus der Türkei – ein halbes Jahrhundert europäischer Geschichte besucht. Mit Herrn Ceyhun Kara von DOMiD in Köln sprachen wir über die Geschichte der Gastarbeiter. Mit einem Koffer in der Hand reisten Anfang der 60'er Jahre die ersten jungen Gastarbeiter mit dem Zug aus der Türkei nach Deutschland. DOMID nimmt den 50. Jahrestag des deutsch-türkischen Anwerbeabkommens zum Anlass, die Geschichte der Migration aus der Türkei mit Ausstellungen in Deutschland und der Türkei sowie einem Katalog zu beleuchten. Der Ausstellungstitel „Geteilte Heimat“ verweist darauf, dass Deutschland längst ein Migrationsland mit vielen Geschichten geworden ist, mit einer gemeinsamen Zukunft, mit Erfahrungen, die geteilt und mitgeteilt werden wollen. Das erste Modul der Ausstellungen sind lebensgroße Fotoporträts, die jeweils drei Generationen von Einwanderern aus der Türkei zeigen, porträtiert von dem Fotografen Guenay Ulutuncok. Die Industriearbeit des Großvaters, der Lebensmittelladen der  Mutter und das Studium der Tochter – alle diese Geschichten repräsentieren die Gegenwart der Migration aus der Türkei. Das zweite Ausstellungsmodul erzählt anhand von Fotos, Dokumenten und Gegenständen Geschichten der Migration, die einen Eindruck der Vielfältigkeit von Zuwanderung geben. Ein drittes Modul zeigt anhand von Sprüchen, Zitaten und Witzen weitere Facetten der gesellschaftlichen Wirklichkeit von zugewanderter und angestammter Bevölkerung.

in HD auf YouTube sehen

Ein Videobeitrag von Selda Güven-Strohhäcker und Christoph Muelln.

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Event-Tipp

Musikalischer Genuss für den guten


kath jugendagenturKöln, 23.05.2024. Am 08. Juni 2024 laden der Diözesanrat und die KJA Köln zu einem besonderen musikalischen Ereignis ein. Beim 2. Charity-Konzert präsentieren das Orchester der Kölner Verkehrs-Betriebe Dreier und die Domsingschule eine einzigartig...


weiterlesen...

Auszeichnung der "Botschafterinnen und


bPb LogoEhrung am Tag des Grundgesetzes in Berlin // In Anwesenheit der Parlamentarischen Staatssekretärin im BMI Rita Schwarzelühr-Sutter und bpb-Präsident Thomas Krüger 

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb zeichnete am heutigen 23. Mai 2024 se...


weiterlesen...

Digital Story von Dürer bis van Gogh


stadt Koeln LogoNeue Website lüftet Geheimnisse alter Meister

Faszinierende Blicke hinter die Kulissen von Kunst und Forschung bietet ab sofort das Wallraf-Richartz-Museum mit seiner neuen Internetseite www.maltechnik-wallraf.de. Dank spannendem Storytelling und ...


weiterlesen...

Talk & Sing mit Martin Schlüter und


240513 Talk und Sing v.l. Jean Odenthal   Christian Knock   Frank Engel v. RheinRoxy   Martin Schlüter Foto M.Schlüter honorarfreiKöln, 13 Mai 2024 - Das neue Format „Talk & Sing“ wurde von Christian Kock und Martin Schlüter im letzten Sommer ins Leben gerufen. Das Konzept orientiert sich am Stil von „Ina Müller“ und kombiniert Talkshow-Elemente mit Live-Musik sowie klassisc...


weiterlesen...

20.06.2024 Suchtpotenzial mit "Bällebad


suchtpotenzial1

10 Jahre Suchtpotenzial, das sind 10 Jahre "Titten, Tasten, Temperamente"!

Auf Tour mit der Deutschen Bahn, digitale Shitstorms und dazu noch Spliss, diese beiden Frauen haben wirklich einiges durchgemacht. 

Dennoch rocken die Musik-Comedy-Queens...


weiterlesen...

»ifs-Begegnung«: Spielfilm »Der


der vermessene menschBerlin, Ende des 19. Jahrhunderts. Als eine Delegation von Herero und Nama aus "Deutsch-Südwestafrika" nach Berlin reist, lernt der Ethnologie-Doktorand Alexander Hoffmann (Leonard Scheicher) die Dolmetscherin der Gruppe, Kezia Kambazembi (Girley ...


weiterlesen...
@2022 lebeART / MC-proMedia
toTop

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.