Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

VIDEO - Steve Smith & Vital Information-Einziges Deutschlandkonzert im Stadtgarten

VideobeitragSeit 30 Jahren zählen Steve Smith and Vital Information zu den Top-Acts im Fusion-Bereich. Mehr noch: Seit Weather Report und das Zawinul Syndicate nicht mehr existieren, ist es primär Aufgabe von Vital Information, die Entwicklung des Fusionjazz voranzutreiben.

Und das gelingt der Band so gut, dass der populäre Jazz-Journalist Bill Milkowski (Jazzthing, JazzTimes, Guitar Player usw.) gar zu Superlativen griff, um die künstlerische Leistung der Gruppe zu beschreiben: „Es gibt keine flexiblere und diszipliniertere ‚band of killer players’ in der heutigen Jazzszene als Vital Information.“   Kein Wunder, haben sich hier doch vier Meister ihres Fachs gesucht und gefunden. Bandleader Steve Smith, der am Berklee College Of Music in Boston studierte und erst kürzlich vom Modern Drummer Magazine zum „#1 Fusion Drummer“ gekürt wurde, spielte in den 1970er Jahren mit dem Bebopper Buddy DeFranco, dem Geiger Jean-Luc Ponty und (zwischen 1978 und 1985) der Rockband Journey. Und auch nach der Gründung von Vital Information fand er noch die Zeit für Gastspiele bei Bryan Adams, Mariah Carey, Zucchero, Dweezil Zappa, Steps Ahead, Ahmad Jamal, Zakir Hussain und Stanley Clarke. Bassist Baron Brown hat mit Größen wie Gary Burton, Billy Cobham und Tom Jones zusammengearbeitet. Keyboarder Tom Coster, der unter anderem für den ungarischen Gitarristen Gábor Szabó und den legendären Saxophonisten Rahsaan Roland Kirk in die Tasten griff, war neun Jahre lang Mitglied von Santana und (Co)-Autor einige ihrer bekanntesten Stücke, darunter „Europa“, „Dance Sister Dance“ und „Carnaval“. Und Gitarrist Vinnie Valentino, der erst seit 2006 zur Band gehört, und über den sein Mentor George Benson sagt „er ist junges Genie mit einem brillanten Ton und frischen Ideen“ brillierte auch schon an der Seite von Jazzstars wie Randy Brecker, John Patitucci, Bob Moses und Steve Gadd.   Gemeinsam laufen diese vier Ausnahmemusiker auf der Bühne regelmäßig zur Höchstform auf. Bereits nach wenigen Takten schaltet das Quartett in den höchsten Gang und ist fortan vor lauter Leidenschaft und Inspiration kaum noch zu bremsen. Steve Smith & Vital Information genießen es sichtlich und hörbar ihre Spontaneität im Zusammenspiel und ausgiebigen Soloimprovisationen auszuleben. „In unserer Musik kann sich jeder individuell ausdrücken und neu erfinden,“ schwärmt Steve Smith über das Selbstverständnis seiner Gruppe. „Mittels Swing, Groove und viel Kreativität blühen wir so richtig auf. Wir wollen uns gegenseitig an jedem Abend auf der Bühne mit neuen Ideen überraschen und das Publikum in den Moment des Kreativprozesses miteinbeziehen.“ 

Hier unser Video vom Konzert - Steve Smith and Vital Information featuring Baron Browne, Tom Coster & Vinny Valentino

In HD auf YouTube sehen

Davon konnte man sich nun beim einzigen Deutschlandkonzert von Steve Smith and Vital Information in Köln im Stadtgarten am 01.11.12  im Rahmen ihrer 30th anniversary tour überzeugen. Anlässlich des Jubiläums hatte die Band ein äußerst abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, das noch einmal alle Stilrichtungen Revue passierte, die sich die Band seit dem Debütalbum im Jahr 1983 angeeignet hatte. Das Spektrum reichte dabei von Fusionjazz und Postbop bis zu Funk, klassischem Swing und mitreißendem Blues-Shuffle. Und natürlich fehlte auch nicht die „Interwoven Rhythms“ genannten Zwischenspielen, in denen Steve Smith und Vinny Valentino nur mit Mund und Stimme indische Konnakol-Rhythmen produzieren (seit mehreren Jahren ein Steckenpferd des Bandleaders).

das Konzert fand am

Donnerstag, 01.11.2012 um 20:30Uhr

im Stadtgarten Venloer Strasse 40 50672 Köln statt.
www.stadtgarten.de 
http://www.vitalinformation.com

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Nachrichten und Doku in Köln

Köln belegt den zweiten Platz beim bitkom Smart City Index 2021

stadt Koeln LogoReker: "Erfolg der Digitalisierungsstrategie und der Verwaltungsreform"

Auch im diesjährigen Smart City Index des Branchenverbands bitkom, der 81 deutsche Städte hinsichtlich ihrer strategischen Ausrichtung und ihrer Digitalisierungsmaßnahmen verg...


weiterlesen...

Granada: Neues Album Out Now!

stellaDrei Jahre hat es gedauert, aber nun ist es so weit: Mit „unter Umständen“ erblickt das dritte Album von Granada das Licht der Welt! Das letzte Jahr wurde für schöpferische Experimente und einer damit einhergehenden stilistischen Erweiterung genut...


weiterlesen...

Purple Disco Machine: Die Dresdner Hitmaschine veröffentlicht neues Album "Exotica" am 15.10 2021.

purple disco maschine sony musicDer mit Milliarden Streams dekorierte Dresdner Disco-Gigant Tino Piontek hat im letzten Jahrzehnt einen berauschenden Mix aus House, Disco und Funk abgeliefert, an dem vermutlich niemand vorbeigekommen ist – aber die Geschichte dieses gewandten Pr...


weiterlesen...

28.10.2021 Halloween im Museum

Halloween im MuseumHereinspaziert in die Welt des Gruselns und Grauens: An Halloween ist im Museum einiges los, und es kommt Leben in die Ausstellungsstücke! Das kleine Villa-Gespenst spukt fröhlich durch die Räume und hat nichts als Schabernack im Kopf. Nur Kinder ...


weiterlesen...

TH Köln – Themen und Termine vom 15. bis 24. Oktober 2021

TH KölnFreitag, 15. Oktober 2021
„bau.cameroon | Eröffnung Bücherpavillon“

TH Köln Campus Deutz, Ausstellung + Umtrunk, ab 17.00 Uhr

In dieser vorlesungsfreien Zeit erhielt die TH Köln auf dem Campus Deutz einen öffentlichen Bücherpavillon für den koste...


weiterlesen...

Köln Termine

something to live for Ausstellung.jpg
Donnerstag, 21.Okt 14:00 - 20:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Freitag, 22.Okt 14:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Samstag, 23.Okt 10:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Sonntag, 24.Okt 11:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Dienstag, 26.Okt 14:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Mittwoch, 27.Okt 10:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Donnerstag, 28.Okt 14:00 - 20:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Freitag, 29.Okt 14:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Samstag, 30.Okt 10:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Sonntag, 31.Okt 11:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

Werbung

Monats Kalender

Letzter Monat Oktober 2021 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 39 1 2 3
week 40 4 5 6 7 8 9 10
week 41 11 12 13 14 15 16 17
week 42 18 19 20 21 22 23 24
week 43 25 26 27 28 29 30 31

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.