Schüleraustausch Kanada: AUF IN DIE WELT-Stipendium für High School-Jahr geht an Schülerin aus NRW

kanada weltStiftung Mensch und Zukunft vergibt AUF IN DIE WELT-Stipendium für ein Schuljahr an einer High School in Kanada an Schülerin aus Rheda-Wiedenbrück

Stipendium für Schülerin aus Nordrhein-Westfalen

Ob USA, Kanada oder Neuseeland – ein Auslandsjahr ist bei jungen Leuten begehrt. Das Auslandsjahr ist mit erheblichen Kosten verbunden. Die AUF IN DIE WELT-Stipendien unterstützen die jungen Leute mit einem Taschengeldstipendium. Die Stipendiaten für das Schuljahr 2024 / 2025 haben jetzt ihre Urkunden erhalten. Ein Stipendium geht an Emma Gerhard aus Rheda-Wiedenbrück

Mit dem Schüleraustausch können junge Leute die Welt entdecken

Mit dem Schuljahr im Ausland verbessern die jungen Leute ihre Sprachkenntnisse. Vor allem lernen sie eine neue Kultur, das Land und die Menschen kennen und finden Freunde für das ganze Leben. Zugleich ist der Schüleraustausch ein wichtiges Element der Völkerverständigung. Die meisten jungen Leute gehen in englischsprachige Länder. Dies gilt auch für die Reiseziele der Stipendiaten 2024 / 2025.

Schüleraustausch Stipendium und Ehrenamt

Eines haben alle AUF IN DIE WELT-Stipendiat/innen gemeinsam: sie engagieren sich ehrenamtlich. Das gilt auch für Emma, die derzeit eine Schule in Rheda-Wiedenbrück besucht. Sie wird ihr Auslandsjahr in Kanada verbringen, und zwar in Nova Scotia an der Atlantikküste.

Emma lebt mit ihren Eltern und Geschwistern in Rheda-Wiedenbrück. Ehrenamtlich ist sie im Dorfgemeinschaftshaus ihrer Gemeinde engagiert. Dr. Michael Eckstein von der Stiftung: „Emma zeichnet sich durch Weltoffenheit, Toleranz und Neugier aus; ihr ehrenamtliches Engagement ist beispielhaft. Beides wollen wir mit dem Stipendium anerkennen und fördern.“

Weitere Finanzierungsquellen für das Auslandsjahr

Genauso wichtig wie die Stipendien ist die Auswahl eines guten und günstigen Angebotes. Wer ins Internet sieht, stellt fest: Es gibt sehr viele Austauschorganisationen. Wichtig ist, nur solche Anbieter anzusehen, die sowohl leistungsfähig als auch seriös sind. Am sichersten ist es, wenn man eine geprüfte Anbieterauswahl nutzt. Dafür gibt es die Anbietersuche auf dem AUF IN DIE WELT-Portal (www.aufindiewelt.de/organisationen), das unabhängig informiert.

AUF IN DIE WELT Stipendien für 2025 / 2026

Auch für das Schuljahr 2025 / 2026 können sich junge Leute für ein AUF IN DIE WELT-Stipendium an einer High School im Ausland bewerben. Die Ausschreibung ist auf dem AUF IN DIE WELT-Portal (www.aufindiewelt.de/stipendien) zu finden. Informationen und Tipps für die Bewerbung gibt es persönlich auf den bundesweiten AUF IN DIE WELT-Messen, den Schüleraustausch-Messen der gemeinnützigen Stiftung Völkerverständigung in Deutschland (www.aufindiewelt.de.de/messen).

Am 15.06.2024 in Köln findet die nächste AUF IN DIE WELT-Messe in NRW statt.
Alle Termine: www.aufindiewelt.de/messen

Foto: AUF IN DIE WELT Stipendien für Schüleraustausch: Emma mit Urkunde ©Stiftung Mensch und Zukunft

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Gesundheit und Bildung in Köln

Auslandsjahr, Schüleraustausch und Gap


weltFernweh: AUF IN DIE WELT-Messe am 15.06.2024 in Köln – Kostenfreie Insider-Informationen zu Schüleraustausch und Gap Year für das Auslandsjahr 2025 und 2026

Schüleraustausch USA und weltweit, High School in den USA, Internat in Kanada, Freiwillige...


weiterlesen...

Online-Infoabend Sprachen am 13.6.2024


dolmetscher schuleIm Online-Infoabend Sprachen informiert die Übersetzer- und Dolmetscherschule am Donnerstag, 13. Juni 2024 um 17.30 Uhr über ihre digitalen Aus- und Weiterbildungen.

Bei allen Online-Seminaren gibt es Live-Unterricht von qualifizierten Fachdozen...


weiterlesen...

Erstmalige Verleihung des Umwelttalers


2024 06 05   Verleihung Umwelttaler der KJA KölnKöln, 06.06.2024. Um das Thema Klima- und Umweltschutz bei den Kindern und Jugendlichen der 90 Standorte in Köln und dem Rhein-Erft-Kreis bewusst zu machen und präsent zu halten, hat die KJA Köln erstmalig am 05. Juni, dem internationalen Umweltta...


weiterlesen...

Wahlbriefe schnellstmöglich


stadt Koeln LogoZur Europawahl am kommenden Sonntag, 9. Juni 2024, hat die Stadt Köln bisher mehr als 262.000 Wahlscheine für die Briefwahl ausgestellt. Aber erst von 188.400 Wähler*innen sind die Wahlbriefe mit ihrer abgegebenen Stimme wieder beim Wahlamt eingeg...


weiterlesen...

Attentat von Volkhoven - Amoklauf an


stadt Koeln LogoAm Donnerstag, 11. Juni 1964, hat ein 42-jähriger Frührentner an der Volksschule in Köln-Volkhoven ein Attentat verübt. Er tötete acht Kinder und zwei Lehrerinnen, 22 weitere Personen erlitten im Zuge des Amoklaufs schwere Brandverletzungen.

Nicht...


weiterlesen...

25.06.2024 Salongespräche - Für Otto


salongespräche 062024Erst ab 1980 wurde das wegweisende Schaffen von Otto Freundlich (1878–1944), der von den Nationalsozialisten verfemt und ermordet wurde, dank Ausstellungen, dem Erscheinen eines Werkverzeichnisses (1978) und seiner Schriften (1982) intensiver rezi...


weiterlesen...
@2022 lebeART / MC-proMedia
toTop

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.