PAROOKAVILLE - Heute um 12 Uhr startet der Vorverkauf für die Visa 2023

2PV22 parookaville sign Julian Huke Photography

In diesem Sommer hat PAROOKAVILLE mit 225.000 Besucher:innen aus über 40 Ländern erneut Rekorde gebrochen. Seit Donnerstag, 29.09. können alle Bürger:innen und Fans die unvergleichliche Stimmung der City of Dreams im offiziellen Aftermovie noch einmal genießen. Am Sonntag, 02.10. um 12 Uhr startet der ersehnte Vorverkauf für die Visa der siebten Edition von PAROOKAVILLE (21. bis 23. Juli 2023).
Nach drei Jahren Pandemie-bedingter Pause war das gesamte Parookaville-Areal im vergangenen Juli erfüllt von besonders ausgelassenen und glücklichen Vibes. Von den ersten Momenten auf der Campsite über die rauschende Pre-Party am Donnerstag bis zu den drei spektakulären Showtagen mit Superstars wie Tiësto, Steve Aoki, Nervo und Robin Schulz – die Citizens of PAROOKAVILLE haben ihre Stadt endlich wieder mit Wahnsinn, Liebe und purer Glückseligkeit erfüllt.

Genau diese Emotionen haben Regisseur Kevin Bressler und Executive Producer Charly Friedrichs mit ihrem 21-köpfigen Team in hunderten Stunden Filmmaterial eingefangen und daraus in den vergangenen acht Wochen das 12-minütige Aftermovie kreiert. Die Einzigartigkeit von PAROOKAVILLE wird darin von den epischen Bildern und der hochkarätigen Musikauswahl (u.a. von Martin Garrix und Steve Aoki) perfekt eingefangen. Zudem kommen erstmals Bürger:innen zu Wort und beschreiben ihre Erlebnisse in der Madness-City mit ergreifenden Worten.

>> Link zum Aftermovie (ab 29.09., 18 Uhr): www.aftermovie.parookaville.com

Ticketpreise für einen Großteil der Bürger:innen bleiben weitgehend konstant
Wie die gesamte Festivalbranche stehen auch die Veranstalter von PAROOKAVILLE vor immensen wirtschaftlichen Herausforderungen durch die unterschiedlichen Krisen. Die Steigerungen bei Material- und Personalkosten liegen durchweg im zweistelligen Prozentbereich, teilweise sind sogar Verdoppelungen der Kosten zu verzeichnen.

Trotz dieser Unwägbarkeiten gibt es für PAROOKAVILLE 2023 keine pauschale Preiserhöhung. Bei den Regular-Tickets liegt die Preisanpassung hingegen lediglich zwischen null und fünf Prozent und damit deutlich unterhalb der Inflation.

„Unsere Bürgerinnen und Bürger haben uns mit ihrer Treue in diesem Jahr und einer Wiederkehrabsicht von über 90% laut unserer Nielsen-Studie für unsere Kraftanstrengungen belohnt“, betont Bernd Dicks, Co-Founder und -Geschäftsführer der Parookaville GmbH. „Daher haben wir uns entschieden, die immensen Preissteigerungen der Lieferanten insbesondere bei den Unterkünften nicht mal vollständig auf die Tickets aufzuschlagen. Die Vorfreude auf PAROOKAVILLE 2023 soll uns nun gemeinsam durch den herausfordernden Winter tragen. Wir wollen, dass sich weiterhin möglichst alle Fans ein Ticket für PAROOKAVILLE leisten können.“

 Link zum Ticketshop (ab 2.10., 12 Uhr): www.tickets.parookaville.com!

Quelle: Radar Media GmbH 
Abbildung: Die City of Dreams wird von 21. bis 23. Juli 2023 mit der siebten Edition von PAROOKAVILLE wieder das Zuhause für alle Fans elektronischer Musik. (Fotocredit: © Julian Huke Photography)

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Nachrichten und Doku

ANGA COM 2024: Jetzt anmelden für nur


  • csm ANGA COM 2024 9f5665d3deKongressmesse für Breitband, Fernsehen & Online vom 14. bis 16. Mai 2024 in Köln
  • Jetzt online: Programm der Innovation Stage in Halle 7 mit freiem Zugang für alle Besucher
  • Panels von Accenture, Egon Zehnder und des VATM für alle Messebesucher zugä...

  • weiterlesen...

    03.05.- 30.06.24 Gruppenausstellung


    Gruppenausstellung1Köln-Ehrenfeld. Unter dem Titel „Die Rückkehr der Lebendigkeit“ präsentieren die Künstler Claudia Cewille, Maryom und Christian Verspay mit NoëLLe, und Petra Mazet sowie Regina Nußbaum vom 3. Mai bis 30. Juni 2024 ihre Installation im Bürgerzentru...


    weiterlesen...

    Impulse für Kölner Veedels-Kneipe:


    240409 Klettenberger Hof Biergarten I Foto P. Eismar honorarfreiKöln, 9. April 2024 – Der Klettenberger Hof hat sich über die Jahre als Wohnzimmer für das Veedel etabliert. Hier treffen sich die Sülzer, um zu klönen, die Spiele des 1. FC Köln mit Südkurvenfeeling zu verfolgen oder einfach nur die Geselligkeit ...


    weiterlesen...

    5 Jahre Gaffel Lauffreunde: Größte


    240411 Gaffel Lauffreunde Gaffel Lemon Foto Philipp Brohl honorarfreiKöln, 11. April 2024 – Die Gaffel Lauffreunde feiern in diesem Jahr ihr fünfjähriges Bestehen. Premiere hatte das gemeinsame Joggen am Rhein am 11. April 2019.

    „Seit der Gründung haben wir nicht nur die Laufwege Kölns erkundet, sondern auch gemein...


    weiterlesen...

    ntelligentes Prüfsystem für technische


    Bild CAISA TH KölnTH Köln optimiert Inspektion von transparenten Glasprodukten wie Linsen

    Von Ofenfenstern über Messkolben bis zu Displays für Elektrogeräte: Technisches Glas wird aufgrund seiner Eigenschaften wie Hitze- und Chemikalienbeständigkeit in zahlreichen ...


    weiterlesen...

    Einstieg in die Mediengestaltungs- oder


    logo georg Simon Ohm SchuleIn einigen vollzeitschulischen Bildungsgängen des Georg-Simon-Ohm-Berufskollegs gibt es noch freie Plätze in den Bereichen Mediengestaltung und IT.

    Medien- und Informationstechnik sind Schlüsseltechnologien der Zukunft. Die Qualifikationen, die ...


    weiterlesen...
    @2022 lebeART / MC-proMedia
    toTop

    Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.