Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

DAS SCHÖNE LEBEN IN NEUEN BILDERN

das leben in neuen bildern

Vom 25. Juni - 13. Juli 2021 präsentieren wir die neuen Werke von Susanne Wurlitzer und Christian Hein in der Ausstellung "Das schöne Leben in neuen Bildern". Am Freitag, den 25. Juni laden wir Sie ab 18 Uhr herzlich zu unserer Vernissage ein. Gegen 19 Uhr sind wir im gemeinsamen Gespräch mit der Künstlerin und dem Künstler.

Christian Hein
Susanne Wurlitzer

Die Vernissage findet im Rahmen des K1 Galerien- Rundgangs statt, der auch am 26. Juni von 12-20 Uhr zum Besuch der Galerien

Vor Ort: Fotogeschichten zur Migration 19.06.– 03.10.2021

DOMiD Archiv Köln

Privatfotografien mit Interviews von Yücel Asçioglu, Tayfun Demir, Chrysaugi Diederich, Onur Dülger, Antonella Giurano, Antonios Gogos, Zeynep Gürsoy, Alpin Harrenkamp, Ali Kanatli, Bengü Kocatürk-Schuster, Angela L., Familie Özdag, Mitat Özdemir, Asimina Paradissa, Rosa Spitaleri, Fikret Üçgüler, Sofia & Ioanna Zacharaki

Diese werden kombiniert mit den Fotografien urbanen Lebens von Jörg Boström, Chargesheimer, Christel Fomm, GAG Immobilien AG, Köln, Candida Höfer, Kurt Holl, Gernot

"Klang und Farbe" Präsentation des inklusiven Kunstprojektes

klang und farbe Plakat Stadt Köln

Mit Beginn des Schuljahres 2020/21 starteten die Paul-Kraemer-Schule in Frechen und die KGS Lohrbergstraße Köln ein inklusives Projekt zum Thema "Klang und Farbe – ein Fest für die Sinne!", das zusammen mit dem Landesprojekt Kultur und Schule und der Museumsschule Köln entstanden ist. Die Ergebnisse sind vom 10. Juni bis zum 26. August 2021 in einer Ausstellung in der Zentralbibliothek Köln zu sehen. Die Abschlusspräsentation wird am 10. Juni im Beisein von Förderschüler*innen der

Ausstellung - Perspektivwechsel - Finissage mit Dat Kölsche Hätz HEUTE 03.06.2021

landmann Ausstellung Perspektivwechsel

Die Idee, die humoristischen und gleichermaßen gesellschaftskritischen Zeichnungen von Klaus Schaefer zu präsentieren war, Leichtigkeit in das Thema zu bringen, was uns auf ganz unterschiedliche Weise bewegt und bestimmt. Auch über ein ernstes Thema darf man Lachen, denn wenn Lachen eins immer stärkt, dann das Immunsystem. Wohl wissend, dass es ein schmaler Grat ist, möchten wir mit dieser Ausstellung trotz aller Ernsthaftigkeit der Unbeschwertheit Raum geben, aber auch zur Reflexion der

"Return to Sender" Dietmar Schneiders Künstlerporträts in der artothek

stadt Koeln Logo

Dietmar Schneider hat seit den 1960er Jahren die Kunstszene mit seiner Fotokamera begleitet. Dabei sind zahlreiche Künstlerporträts entstanden, von denen ein Teil von den Porträtierten bearbeitet, im Sinne ihres Schaffens ergänzt oder korrigiert und schließlich wieder an Schneider zurückgeschickt wurden. Fremdwahrnehmung und Selbstdarstellung

Seit dem 17. April gastiert das CityLeaks Urban Art Festival in den Ehrenfelder Bahnbögen – eine Zwischenbilanz

Cityleaks

Herausforderungen und Potentiale des Kulturbetriebes in Zeiten der Pandemie – Die Biennale und ihre künstlerischen Positionen

Das CityLeaks Urban Art Festival, das sich dieses Jahr über einen Zeitraum von zehn Wochen (17.04. – 26.06.2021) erstreckt und als partizipatives Reallabor ausgelegt ist, gastiert nun schon seit fünf Wochen

Wolfgang-Hahn-Preis 2020 Betye Saar 1. Juni – 12. September 2021

Wolfgang Hahn Preis 2020 Betye Saar

Die Gesellschaft für Moderne Kunst am Museum Ludwig hat im Rahmen der Preisvergabe an Betye Saar die Assemblage The Divine Face aus dem Jahr 1971 gemeinsam mit dem Museum Ludwig für die Sammlung des Museums angekauft. Diese wird zusammen mit zwei durch die Initiative „Perlensucher am Museum Ludwig“ neu erworbenen Radierungen sowie einer Collage

Köln Termine

something to live for Ausstellung.jpg
Donnerstag, 21.Okt 14:00 - 20:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Freitag, 22.Okt 14:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Samstag, 23.Okt 10:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Sonntag, 24.Okt 11:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Dienstag, 26.Okt 14:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Mittwoch, 27.Okt 10:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Donnerstag, 28.Okt 14:00 - 20:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Freitag, 29.Okt 14:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Samstag, 30.Okt 10:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Sonntag, 31.Okt 11:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.