Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

04.06.2021 Beethoven goes public again// Rheinbach

csm GruppeInkjOutlines2i Ilona Paszthy 410ab3a600Eine Spurensuche. Wer war Beethoven jenseits des Genies? Welche Aspekte können einem Menschen von heute den Zugang zu diesem Mythos ermöglichen? Der Revolutionär: aus einfachen Verhältnissen stammend kämpfte er Zeit seines Lebens gegen gesellschaftliche Schranken und Standesdünkel. Besessen von der Suche nach der perfekten Komposition zerpflückte er immer wieder seine Kompositionen und fügte alles neu zusammen um kompositorische Grenzen zu überschreiten. Trotz Taubheit schuf er einige seiner bedeutendsten Werke. Wenige Briefe erzählen von romantischen Gefühlen, Ängsten, Sehnsüchten, Zweifeln und Hoffnungen.Ein Mensch, der Zeit seines Lebens nach seinem Platz in der Gesellschaft suchte, an Hürden gesellschaftlicher Schichten stieß und nicht aufhörte, an ihnen zu rütteln.

Auf diese Spuren begeben sich Studierende des Fachgebietes Schauspiel der Alanus Hochschule unter der choreorafischen Leitung von Ilona Pászthy. In Kooperation mit der Musikschule Rheinbach unter der musikalischen Leitung von Chritian Kreft-Schönewolf entsteht eine Performance für den öffentlichen Raum, die Aspekte der Arbeit Beethovens spürbar und erlebbar macht. 

Termine und Orte
04.06.
Rheinbach, Kirchplatz St. Martin
Uhrzeit: 15 Uhr und 17 Uhr
05.06. Beethovenhaus Bonn
Uhrzeit: 15 Uhr und 17 Uhr
06.06Schloss Alfter
Uhrzeit: 15 Uhr und 17 Uhr

Künstlerische Leitung Choreographie / Tanz
Ilona Pászthy

Künstlerische Leitung Musik
Christian Kreft-Schönewolf

Theaterpädagogische Begleitung und Projektleitung
Anna Moebus

Es tanzen und performen
Celia Yael Abraham // Felix Adams // Philipp Andriotis //
Marcus Chiwaeze // Leona Holzki// Marsha Maria Miessner // Elena Nicodemus // Philipp Kühn //
Matthias Pieper // Moritz Spang // Nele Thomalla

Es musizieren
Christian Kreft-Schönewolf (Flügel) mit Schüler*innen der Musikschule
Voreifel

Ein Kooperationsprojekt der Alanus Hochschule mit der Musikschule
Voreifel und dem Beethoven-Haus in Bonn.
Gefördert von Beethoven 2020.

Eintritt frei
Die Performance findet im öffentlichen Raum statt
und ist allen Menschen frei zugänglich.

Foto: Fachgebiet Schauspiel

Quelle: https://www.alanus.edu

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Köln Termine

something to live for Ausstellung.jpg
Donnerstag, 20.Jan 14:00 - 20:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Freitag, 21.Jan 14:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Samstag, 22.Jan 10:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Sonntag, 23.Jan 11:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Dienstag, 25.Jan 14:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Mittwoch, 26.Jan 10:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Donnerstag, 27.Jan 14:00 - 20:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Freitag, 28.Jan 14:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Samstag, 29.Jan 10:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Sonntag, 30.Jan 11:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

Video

VIDEO - Im Kunstrausch - Die 13. Lange Nacht der Kölner Museen 2012 begeistert 20.000 BesucherVideo Kunst und Kultur
Videobeitrag

Die Lange Nacht der Kölner Museen 2012 war ein voller Erfolg. Rund 20.000 begeisterte Besucher nu...


weiterlesen

Monats Kalender

Letzter Monat Januar 2022 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 52 1 2
week 1 3 4 5 6 7 8 9
week 2 10 11 12 13 14 15 16
week 3 17 18 19 20 21 22 23
week 4 24 25 26 27 28 29 30
week 5 31

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.